Bulldog und Landmaschinen Club
Bürstadt seit 1999

 

 

 Unsere Vereinsgeschichte in einer kurzen Zusammenfassung

Home 
Vorstand 
Chronik 
Events 
Bilder 
Presse 
Gästebuch 
News 
Mitgliedsantrag 
Linkseite 
Impressum 

 


Ein Stammtisch mit gleichen Interessen, macht aus seinem Hobby einen Club. Der Bulldog- und Landmaschinenclub Bürstadt seit 1999 wird am 27. April 1999 gegründet. Er besteht zu diesem Zeitpunkt aus 7 Gründungsmitgliedern. Innerhalb eines Jahres stieg die Anzahl der Mitglieder auf 15. "Vereinsheim" im weitesten Sinne, war das Schützenhaus in Bürstadt und auf dem Boxheimerhof hat der Club eine Halle. Dort können die Traktoren und Landmaschinen untergestellt werden, es kann geschraubt und gebastelt werden und dort finden mittlerweile auch Feste statt. Die Mitglieder richteten sich sogar in der Halle einen Clubraum her, indem an jedem 1. Mittwoch eines Monats eine Mitgliederversammlung stattfindet. 

Im Juni 2001 findet der erste "Tag der offenen Tür" statt. Dieser wird mit einem Feldgottesdienst und dem evangelischen Posaunenchor eröffnet. Die Kinder können sich mit Planwagenfahrten und die Erwachsenen mit einem Alleinunterhalter amüsieren. Natürlich ist für Speis und Trank bestens gesorgt, hierbei legten sich die Mitglieder und deren Frauen mächtig ins Zeug.

Das nächste Event stand 2002 ins Haus. Hierfür lud der stellvertretende Vorsitzende, Richard Schöcker, nach und nach die Kindergärten der Stadt in den Club ein. Dort wurde alles besichtigt und pünktlich zum nächsten "Tag der offen Tür" wurde ein Malwettbewerb für die Kindergartenkinder veranstaltet. Die Veröffentlichung der Bilder fand an einer großen Wand in der Festhalle statt und die dazugehörige Siegerehrung wurde Nachmittags vorgenommen. Ein tolles Erlebnis für Groß und Klein. 

In 2003 dacht man dann an ein etwas anderes Fest, ein Sommerfest. Aber auch ein tolles Programm musste wieder her. Dafür sorgte ein "Vergnügungsausschuss", der alles organisierte. Und das Ergebnis war eine volle Halle mit toller Stimmung, gutem Essen und super Auftritten. Sonntags fand dann noch ein kleiner Frühschoppen statt.

Zu den beschriebenen Events finden Sie unter "PRESSE" die entsprechenden Zeitungsberichte.

Auch zwischen den Festen wurde immer wieder gefeiert. Zu Fasching, zum Vatertag, zu Weihnachten und zu Sylvester.

Ein geselliger Club mit seinen Höhen und Tiefen, wie überall und 30 engagierten Mitgliedern mit Familien, die bemüht sind, immer das Beste herauszuholen und auf die Beine zu stellen.

Seit September 2003 präsentiert sich der Club im Internet.

Bei Interesse am Verein, wenden Sie sich bitte an einen der Vorstandsmitglieder. Die Adressen sind hinterlegt unter "DER VORSTAND".

Nun viel Spaß beim Blättern, Lesen und Bilder anschauen.

 

[Home][Vorstand][Chronik][Events][Bilder][Presse][Gästebuch][News][Mitgliedsantrag][Linkseite][Impressum]

Copyright(c) 1999-2015 Bulldog und Landmaschinenclub